Hall-Technologie in Sensoren und Joysticks

Der Hall Technologie liegt ein bekannter physikalischer Effekt zu Grunde: Legt man eine Spannung an einen elektrischen Leiter an, dann fließt ein elektrischer Strom. Die Elektronen bewegen sich durch diesen Leiter. Wird dieser Leiter nun in ein stationäres, homogenes Magnetfeld gehalten, so wirkt auf die Elektronen die sogenannte Lorentzkraft. Diese bewirkt, dass die Elektronen senkrecht zur Bewegung abgelenkt werden und ähnlich wie bei einem Kondensator eine Ladungstrennung erfolgt. Die sich gegenüberstehenden positiven und negativen Ladungsträger bedingen ein elektrisches Feld und somit eine Spannung – die sogenannte Hall-Spannung. Diese Spannung verhält sich linear zur Stärke des Magnetfeldes und eignet sich dadurch hervorragend zur Abbildung von Positionsänderungen. Der Hall-Sensor erfasst diese in Form von Spannungsänderungen.
Unsere Metallux Hall-Winkelsensoren (Bild) und Hall-Joysticks stehen für einen verschleißfreien Betrieb und sind in robusten Gehäusen verbaut. Unseren Kunden bieten wir zahlreiche Standard- und individuelle Speziallösungen an.

zurück
Bleiben Sie über unsere Produkte und Lösungen auf dem Laufenden.

Metallux AG

Robert-Bosch-Straße 29
71397 Leutenbach
Deutschland

Folgen Sie uns schon?

2022 Metallux AG. Alle Rechte vorbehalten

Made by Seven Bytes Media
Kontakt
nach oben
crossmenu
This site is registered on wpml.org as a development site.